Okt 21 2018

Sichern Sie sich jetzt schon den Termin für 2019!
Vom 18. – 21.04.2019 heisst Sie das Weiherhof Eventing Team rund um die Familie Vogg wieder herzlich zum internationalen Vielseitigkeitsturnier willkommen. Spannende Tage mit Spitzensport, kulinarischen Köstlichkeiten und Unterhaltung erwarten Sie.
Das Reitturnier feiert sein 15 jähriges Bestehen. Feiern Sie mit uns!

Apr 25 2018

Am Sonntag verlagerte sich das sportliche Geschehen vom Gelände aus auf den Springplatz im Gutshof wo die Entscheidungen in CIC2*, CIC1* und CCI1* fielen. Ohne Fehler bewältigten Julia Stiefele und Chaterflai als drittletzte Starter den Parours des CIC1* und holten sich mit dieser tollen Leistung den Sieg in der Prüfung. Bei der bislang Führenden Esther Andres fielen zwei Stangen – am Ende Platz 12 für die Schweizerin. Clara Mühlherr konnte mit Siddi Buh auch im Parcours der langen Einsterne-Prüfung überzeugen und siegte mit ihrem Dressurergebnis von 30 Minuspunkten. Spannend wurde es auch im CIC2*, doch am Ende hatte Niklas Bschorer, der den Parcours im Sattel von Tom Tom Go ohne Fehler absolvierte die Nase vorn und sicherte sich den Sieg vor Michael Jung, der mit Youngster Corazon ebenfalls ohne Fehler blieb. Baden-Württembergische Meisterin der Junioren wurde Chayenne Peters, der Titel im Feld der Jungen Reiter ging an Lea Ruff und Connary.

CIC*
1. Julia Stiefele | Chaterflai
2. Nadja Minder / Violetta 61
3. Eveline Bodenmüller / Ballytarsna D Clover

CCI*
1. Clara Mühlherr / Siddi Buh
2. Fouaad Mirza / Seigneur Medicott
3. Kerstin Annika Elsässer / Saphira 75

CIC**
1. Niklas Bschorer/ Tom Tom Go
2. Michael Jung / Corazon
3. Jerome Robin / Quaddeldou R

Baden-Württembergische Meisterschaften / Junioren
1. Chayenne Peters / Brer Rabbit
2. Leni Lehnhard/ Farthino H

Baden-Württembergische Meisterschaften / Junge Reiter
1. Lea Ruff / Connary
2. Louis Ooelkrug/ Kinsky 2
3. Nele Mader / Winnimay III

U25 Förderpreis
1. Niklas Bschorer/ Tom Tom Go
2. Jerome Robin / Quaddeldou R
3. Tina Krüger / Dolce Mia

Apr 21 2018

„Alles bestens. Es war ein toller Tag!“ – so der allgemeine Tenor nach dem Gelände auf dem Weiherhof. Gut besucht war die Anlage. An diesem sommerlichen Samstag und bei besten Bedingungen startete um 9 Uhr der erste Reiter des CCI1* auf die Strecke, gegen 18 Uhr verließ der letzte Reiter des CIC2* die Startbox. In der langen Einsterneprüfung konnte sich Sven Lux im Sattel von Darboven mit einer souveränen und schnellen Runde von Rang vier auf Platz eins vor dem anschließenden Springen nach vorne arbeiten (29,1). Ebenfalls super durch das Gelände kamen Clara Mühlherr und Siddi Buh – mit ihrem Dressurergebnis von 30 Minuspunkten gehen die Beiden von Platz zwei aus in den Parcours. Im CIC1* verteidigte Esther Andres auf Inster die Führung – sie nimmt ihr Dressurergebnis von 26,5 Minuspunkten mit ins Springen. Nach Dressur und Cross auf Platz zwei liegt der Belgier Wouter de Cleene mit Boy und 27,6 Punkten. Einen Führungswechsel gab es hingegen in der Zweisterneprüfung. Hier ließ es der nach der Dressur auf fischerGreenline Führende Michael Jung mit seinem Neuzugang im Gelände ruhig angehen und nahm Zeitfehler in Kauf. Mit Corazon liegt er nach wie vor auf Platz zwei (27,9). Von Platz eins aus ins Abschlussspringen geht Niklas Bschorer der mit Tom Tom Go ohne Fehler aus dem Gelände kam und sich mit dieser tollen Leistung und 27,1 Minuspunkten knapp vor Jung positionierte.

Die aktuellen Ergebnisse gibt es unter diesem Link

Apr 20 2018

Heute wurden bei strahlendem Sonnenschein in zwei Vierecken die Dressuren in allen drei Prüfungen entschieden. Michael Jung konnte im CIC2* auch am zweiten Dressurtag die Führung behaupten und geht mit fischerGreenline und 25,1 Minuspunkten von Platz eins aus ins Gelände. Mit seinem zweiten Pferd Corazon folgt er mit 26,7 Punkten knapp dahinter auf dem vorläufigen zweiten Rang. Niklas Bschorer positionierte Tom Tom Go auf dem aktuell dritten Rang (27,1 ). Ebenfalls zufrieden schaute Esther Andres drein – die Schweizerin liegt im Sattel von Inster im CIC1* mit 26,5 Minuspunkten momentan ganz vorn. Bettina Hoys ehemaliges Pferd Seigneur Medicott, der seit vorigem Jahr unter dem Inder Fouaad Mirza Erfolge sammelt, zeigte auch im Viereck hier auf Gut Weiherhof sein Potential und liegt vor dem Gelände auf Platz eins der langen Einsterneprüfung. Spannend geht es morgen weiter wenn um Punkt neun die ersten Reiter ins Gelände starten. Wer sich die Strecke vorab schon einmal anschauen und die Vorfreude steigern möchte hat unter folgendem Link die Möglichkeit.

Link zur Strecke

Apr 19 2018

Wegen der hohen Nennungszahlen fand ein Teil der Dressuren bereits heute statt und so gingen bei sommerlichen Temperaturen am späten Nachmittag die ersten Reiter in CIC1* und CIC2** an den Start im Viereck. Im Sattel seines neuen Pferdes fischerGreenline führt Michael Jung mit 25,1 Minuspunkten das Feld im CIC2* an, gefolgt von Ben Vogg der im Sattel von Noe des Vatys ebenfalls stark ablieferte und sich mit 29,4 Punkten auf dem vorläufigen zweiten Platz positionieren konnte.

Ein toller Einstieg in den CIC1* gelang Katharina Hageloch mit Quidditch – die Beiden liegen in dieser Prüfung mit 29,9 Punkten in Führung. Der Italiener Pietro Grandis, Bereiter im Stall Jung, folgt auf Higlighter und 30,7 Punkten auf Platz zwei. Beim Welcome Barbecue wird der erste Turniertag nun entspannt zu Ende gehen, bevor morgen die nächsten Paare ihren Auftritt im Viereck haben werden.

Apr 17 2018

Liebe Teilnehmer, Besucher und Sponsoren.
Als kleinen Vorgeschmack auf unser Turnierwochenende und vor allem auf unsere Geländestrecke, haben wir eine Foto-Story erstellt.
Seht selbst, was euch am Samstag erwartet.

Hier geht´s zur Fotostrecke

 

Viele Grüße,

euer Weiherhof Eventing Team